Gattung Z-28

Für Gefangenentransporte von und zu den Gefängnissen wurde ab 1928 eine Serie von Einheits-Zellenwagen beschafft. Für diese Wagen wurde das Untergestell der Einheits-Nebenbahnwagen verwendet. Die Wagen besaßen 10 Zweiplatz-Zellen und zwei Vierplatz-Zellen. Weiterhin war auch ein Dienstabteil für vier Begleiter vorhanden. Eine Übergangsmöglichkeit zum Nachbarwagen war nicht vorhanden. Die Wagen wurden bis 1962 bei der DB eingesetzt.

Nummernreihe:

Z-28: ?? Wagen, 10 001 bis 10 xxx

Nr. vor 1930 Nr. ab 1930 Nr. nach 1945 Besitzer, Standort, derzeitige Nr. Hersteller

Keine erhaltenen Wagen bekannt.

Zurück