Gattung Pwi-44

Nummernreihe:

Pwi-44: 9 Wagen, 114 933 bis 114 941

DB ab 1968: D2ie 886

Im Jahr 1944 baute LHB eine Serie von Gepäckwagen, die für die Bulgarische Staatsbahn bestimmt waren. Aufgrund der Kriegsereignisse wurden die Wagen jedoch nicht nach Bulgarien geliefert, sondern von der Reichsbahn übernommen und als Pwi-44 eingereiht. Die Wagen hatten wie die Donnerbüchsen eine LüP von 13,92 m und einen Achsstand von 8,50 m. Besondere Merkmale sind die Schiebetüren (nur eine pro Seite), die wie bei den Pwgs in Taschen laufen anstatt (wie bei den anderen Pwi-Bauarten üblich) auf außenliegenden Laufschienen. Weiterhin liegt die Brüstungsleiste bei den Wagen höher, so daß die Fenster flacher ausfallen.

Nr. vor 1930 Nr. ab 1930 Nr. nach 1945 Besitzer, Standort, derzeitige Nr. Hersteller
- 114 934 Nürnberg

DB 114 934 Nür

Bayerisches Eisenbahnmuseum, Nördlingen

114 934 Nür

LHB 1944
- 114 936 Hannover

DB 114 936 Han

Hessencourrier, Kassel

114 936 Hannover Pwi / 0501 092

75 80 92-29 030-6 D-HC Pwi

LHB 1944

Zurück